•   Triple distilled   •   Aged 3 months   •   Non-chill filtered   •

Der Harz steckt voller Geschichte

Schon vor mehr als 300 Millionen Jahren faltete sich das Gebirge auf, seine Entstehung steht in Zusammenhang mit der Entstehung und dem beginnenden Zerfall des Superkontinents Pangäa. Im Verlauf der Erdgeschichte erlangte der Harz durch starke Erosion seine heutigen charakteristisch abgerundeten Formen. 

Panorama des Harzes

Eckertalsperre im Harz

In der Antike war über die Harzregion nur sehr wenig bekannt. Die nördlich der Donau und östlich des Rheins gelegenen Mittelgebirge bezeichnete man in Gänze als  Herkynischer Wald, ohne dass die einzelnen Höhenzüge namentlich unterschieden wurden. Für mehr Aufmerksamkeit war die Region in der damaligen Welt zu wenig erforscht. 

Die Besiedlung des Gebirges begann erst vor 1000 Jahren, da in früheren Zeiten dichte Wälder die Region fast unzugänglich machten.

Im Jahr 968 wurden in der Nähe der Stadt Goslar Silbervorkommen entdeckt, und in den folgenden Jahrhunderten wurden überall im Gebirge Bergwerke eingerichtet. Während des Mittelalters wurde das Erz aus dieser Region über Handelsrouten in weit entfernte Gebiete wie Mesopotamien exportiert. 

Der Reichtum der Region ging zurück, nachdem die Minen Anfang des 19. Jahrhunderts erschöpft waren. Die Menschen verließen die Städte für kurze Zeit, doch mit dem Tourismus kehrte der Wohlstand zurück. Zwischen 1945 und 1990 verlief die innerdeutsche Grenze durch den Harz, wobei der Westen zur Bundesrepublik Deutschland und der Osten zur Deutschen Demokratischen Republik gehörte.

Heute ist der Harz ein beliebtes touristisches Ziel für Sommerwanderungen und Wintersport. Zudem ist er bekannt für die Tradition und hohe Qualität seiner lokal hergestellten Spirituosen-Spezialitäten, zu denen neben Whisky, Kräuterbittern und Likören auch der Hartingowe Gin gehört.

Wappen der Hartingowe